Das Lernziel in der Allgemeinen Qualifizierung für Teleskopstapler nach Stufe 1 umfasst die Anwendungsbereiche nach DIN EN 1459-1
(starrer Aufbau, Gabelzinken, Ladeschaufel, Lasthaken).
 
Um den Versicherungsschutz Ihrer Mitarbeiter und Maschinen zu erhalten, dürfen Unternehmer nur noch Personen mit der Bedienung von Teleskopstaplern beauftragen, welche nach dem Grundsatz 308-009 ausgebildet sind.
 
Die spezielle Ausbildung dieser Geräte gliedert sich im Wesentlichen in 3 Stufen auf:
Stufe 1: Allgemeine Qualifizierung für Teleskopstapler im Anwendungsbereich der DIN EN 1459-1 (starrer Aufbau, Gabelzinken, Ladeschaufel, Lasthaken).
Stufe 2a: Zusatzqualifizierung für Teleskopstapler im Anwendungsbereich der DIN EN 1459-2 (drehbarer Oberwagen).
Stufe 2b: Zusatzqualifizierung für den Einsatz als Hubarbeitsbühne. Bei Vorliegen eines Qualifizierungsnachweises nach DGUV Grundsatz 308-008
                einer Hubarbeitsbühne der Gruppe 1b/3b (selbstfahrend mit Teleskoparm) kann Stufe 2b bescheinigt werden.
 

Wir führen die Teleskopstaplerschulung bei Ihnen vor Ort als Inhouseschulung durch. Dabei nutzen wir Ihren Teleskopstapler. 

 

Die Ausbildungsinhalte der Stufe 1 :

theoretische Ausbildung

  •  Rechtliche Grundlagen
  •  Unfallgeschehen
  •  Aufbau und Funktion von Teleskopstaplern  und Anbaugeräten
  •  Physikalische Grundlagen (Standsicherheit und Umsturzgefahren)
  •  Anfahren, Überfahren und Anschwenken
  •  Arbeiten in der Nähe von Frei- und Fahrleitungen
  •  Regelmäßige Prüfung
  •  Umgang mit Last
  •  Sondereinsätze
  •  Transport, Verladung, öffentlicher Verkehrsraum, Sonderrechte
  •  Sicherungen von Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrsraum (RSA/ ArbStättV)
  •  Abschlussprüfung Theorie

 

praktische Ausbildung:

  •  Einweisung am Teleskopstapler-Teleskoplader
  •  Tägliche Einsatzprüfung
  •  Lastschwerpunktdiagramm
  •  Hinweise auf Gefahrenstellen am Teleskopstapler-Teleskoplader
  •  Gewöhnung an den Teleskopstapler-Teleskoplader
  •  Verlassen des Teleskopstapler-Teleskoplader
  •  Fahr- und Stapelübungen
  •  Abschlussprüfung Praxis

 

Die Dauer der Schulungen richtet sich nach den Vorkenntnissen der Teilnehmner .

Fahrer (Anfänger) ohne Erfahrung: 2 Tage

Fahrer mit Erfahrung: 1 Tag

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie den Fahrerausweis zum Führen von geländegängen Teleskopstapler und Teleskoplader.

 

Die Ausbildungspreise

Eine gute und fundierte Ausbildung muss nicht teuer sein. Wir kommen zu Ihnen in den Betrieb (Inhouseschulung)

In unseren Preisen sind sämtliche anfallenden Kosten wie Seminarunterlagen und Teleskopstaplerscheine schon enthalten.

 Für einen individuelles Angebot nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

 

 

 

Unsere Kunden für die Ausbildung zum Teleskopstaplerfahrer befinden sich in Neuss, Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach, Kaarst, Ratingen, Meerbusch, Kaldenkirchen, Brüggen, Wegberg, Heinzberg, Erkelenz, Krefeld, Duisburg, Moers, Bochum, Mülheim a. d. R., Kempen, Geldern, Kevelar, Kreis Mettmann, Erkrath, Haan, Langenfeld, Hilden, Solingen, Wuppertal, Heiligenhaus, Velbert, Dormagen, Monheim am Rhein, Jüchen, Korschenbroich, Grevenbroich, Kleinenbroich, Bergheim und Elsdorf. Teleskopstaplerschein, Teleskopladerschein Köln Solingen Düsseldorf Wuppertal , Teleskoplader Ausbildung, Fahrerschulung,

Ausbildung zum Teleskopgabelstaplerfahrer, Teleskopladerfahrer, Teleskopgabelstaplerfahrer in Kön / Düsseldorf / NRW und Umgebung - Teleskopstaplerfahrschule -Arbeitsicherheit Grah aus Solingen